Kemer in der Türkei
Wellness & Spa und Türkisch Bad / Hamam in Kemer

 


Nicht nur Sultanen war das Hamam vorbehalten. Hamam in Kemer gibt es an vielen Plätzen und auch in vielen großen Hotels.

Die strengen Reinigungsvorschriften im Koran haben schon im Mittelalter dazu beigetragen, dass für jedermann öffentliche Badehäuser errichtet wurden.

Die feuchte Wärme beruhigt die Nerven, verkrampfte Muskeln werden gelockert, die Haut porentief gereinigt und rheumatische Beschwerden gelindert.

Die warme Temperatur regt gleichzeitig das Immunsystem an. Hamam, das orientalische Original, ist SPA & Wellness pur und auch ein lebhaftes Kommunikationszentrum.

Hier entspannt man sich, lässt sich verwöhnen und tauscht sich unter kunstvoll errichteten Kuppeln aus.

Nicht immer geht es hier leise zu. Lassen Sie sich von einer Architektur von 1001 Nacht in eine andere Welt tragen! Es ist schon ein Erlebnis, sich im original türkischen Hamam auf die heißen Marmorsteine zu legen und zu entspannen. trennt ist.

 

Die Temperatur liegt bei ca. 50 Grad. Gefolgt von einer Reinigungsprozedur, die mit einem kartoffelsackartigem Stoffhandschuh aus Ziegenhaar (genannt: Kese sprich: Kässe) durchgeführt wird, mit dem die abgestorbenen Hautpartikel entfernt werden.

Sie glauben nicht, was da so alles runterkommt. Der Masseur kennt jeden Handgriff. Sie haben keine Chance ihm zu entkommen.

Am Ende dieses wahrlichen Erlebnisses folgt dann eine Massage.

Man fühlt sich hinterher wie neu geboren. Im Hamam trägt Mann/Frau ein Peştemal (Peschtemal) umgewickelt, ein großes dünnes Tuch, mit dem man seine Intimitäten bedeckt.
In Hotels oder modernen Hamams geht es gemischt zu, während das öffentliche Hamam für Männlein und Weiblein ge.